Medienscouts

Häufig haben Schülerinnen und Schüler bzgl. des Gebrauchs der neuen Medien keine Ansprechpartnerinnen oder –partner im häuslichen Umfeld oder mögen sich ihren Eltern bzw. Lehrerinnen und Lehrern nicht anvertrauen oder fragen, so dass eine Peer to Peer Unterstützung im Bereich der Medien erstrebenswert und wünschenswert erscheint, da Schülerinnen und Schüler sich auf diesem Wege untereinander auf Augenhöhe austauschen und helfen können.

Um die Schülerinnen und Schüler maßgeblich bei der Entwicklung der eigenen Medienkompetenz und der Nutzung der neuen Medien zu unterstützen, sollen in einer Arbeitsgemeinschaft der Klassen 9 erstmalig Medienscouts im Schuljahr 2017/2018 ausgebildet werden.

Die Entwicklung von Medienkompetenz setzt nicht nur das sichere Bedienen bzw. Know-how von Geräten/Software voraus, sondern auch ein sensibles und sicheres Medienwissen und -bewußtsein. In der heutigen Medienwelt ist es wichtig, die eigene medienbezogene Genußfähigkeit kritisch zu hinterfragen und die Selektion von Medien zu beherrschen.

Die Ausbildung und der Einsatz von Medienscouts soll den Schülerinnen und Schüler der Abraham-Frank-Sekundarschule helfen, einen sichereren und verantwortungsvollen Umgang mit den neuen Medien zu erlernen, die Rechte anderer (z.B. Recht am eigenen Bild) zu berücksichtigen und die möglichen Gefahren (problematische Inhalte, Risiken, pro-Ana/Mia-Seiten etc.) zu erfassen bzw. sie dahingehend zu sensibilisieren. Ein weiterer wesentlicher Aspekt stellt der höfliche Umgang miteinander dar. Entsprechende Verhaltensweisen und eine höfliche Kommunikation müssen im täglichen Umgang in den sozialen Netzwerken beachtet und eingesetzt werden, um mögliche Konflikte (Beleidigungen, Cybermobbing) o.ä. zu vermeiden. Die Themen Urheberrechte, Weitergabe persönlicher Daten und Datenschutz müssen ebenfalls entsprechende Beachtung finden, da Schülerinnen und Schüler häufig Inhalte verbreiten oder herunterladen, die als rechtswidrig oder gefährlich anzusehen sind und ab einer gewissen Altersspanne rechtlich verfolgt werden können.

Für die Ausbildung zum Medienscouts ist es unerlässlich, dass die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler bestimmte Fähigkeiten mitbringen. Sie sollten über eine entsprechende Sozialkompetenz verfügen und entsprechend der Situationen flexibel, sensibel und empathisch reagieren können.

Eine gewisse Kooperationsfähigkeit und Koordinationsfähigkeit ist ebenfalls wichtig, um Informationsveranstaltungen, Beratungstermine und gemeinsame Projekte planen zu können.

Die Ausbildung der Medienscouts ist in unterschiedliche Module gegliedert. Die folgenden Module werden in der einjährigen Ausbildung thematisiert, um beim späteren Einsatz ein entsprechendes Hintergrundwissen zu besitzen:

Internet und Sicherheit

- Datenschutz und Persönlichkeitsrechte

- Let’s talk about Porno

- Urheberrecht im Alltag (Downloaden, Tauschen, Onlinestellen)

Social Communities

- Facebook

- What’sapp

- Snapchat

- Musicaly etc.

- Cybermobbing

- AGB’s

Smartphones

- Apps

- Rechnungsfallen

- Chatiquette

- Youtube etc.

Nach Beendigung der Ausbildung sollen die Medienscouts mehrmals wöchentlich in der Mittagspause eingesetzt werden, in dem sie ab 13.30 Uhr für Fragen, Hilfestellungen und Beratungen ihren Mitschülerinnen und Mitschülern zur Verfügung stehen.

Des Weiteren sollen die Medienscouts Projekte und Informationsveranstaltungen zum Thema „Neue Medien“ in den verschiedenen Klassen durchführen, um sie hinsichtlich der Nutzung der digitalen Medien zu sensibilisieren und einen bewussteren Umgang mit diesen zu erlernen. Die Inhalte der durchzuführenden Projekte bzw. Veranstaltungen werden mit den für die einzelnen Klassen zuständigen Lehrkräften besprochen und durchgeführt, da die digitale Medienlandschaft einem ständigen Wandel unterliegt und somit eine gewisse Aktualität gewährleistet werden soll.






Weitersagen

Standort Ramsdorf
Paulusstraße 7-9
46342 Velen-Ramsdorf
Telefon: 02863-5567
Fax: 02863-6526

Standort Velen
An der Krummen Mauer 5-9
46342 Velen
Telefon: 02863-1626
Fax: 02863-92277
E-Mail: 198183@schule.nrw.de

Menü Sekundarschule Velen Ramsdorf


Noch Fragen?
Nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf:

Kontaktdaten / Adresse ×

Kontakt:

Standort Ramsdorf
Paulusstraße 7-9
46342 Velen-Ramsdorf
Telefon: 02863-5567
Fax: 02863-6526

Standort Velen
An der Krummen Mauer 5-9
46342 Velen
Telefon: 02863-1626
Fax: 02863-92277
E-Mail: 198183@schule.nrw.de

Zur Navigation ×