Abraham-Frank-Sekundarschule Velen

Herzlich willkommen auf unserer Internetseite!

Digitaler Tag der offenen Tür

Bedingt durch die Corona-Pandemie können wir in 2020 leider keinen Tag der offenen Tür durchführen. Wir hätten Sie und euch gerne persönlich bei uns begrüßt. Über die nachstehenden Links haben Sie und ihr die Möglichkeit unsere Schule digital kennen zu lernen.
Alle Interessierten können einen virtuellen Rundgang durch unseren Schulstandort in Ramsdorf machen. An diesem werden die Jahrgänge 5 und 6 unterrichtet. Ebenfalls findet ihr im Padlet viele Informationen, Fotos und kurze Videoclips rund um unsere Schule.  Unsere LehrerInnen und SchülerInnen haben des Weiteren ein Video für Sie und euch vorbereitet, in dem ihr Unterricht an der AFS erleben könnt und wie unser Schullalltag so aussieht.
Wir wünschen viel Spaß beim Entdecken!


 

Die Technik für diesen virtuellen Rundgang stellte uns dankenswerterweise die VR-Westmünsterland Immobilien GmbH, eine Tochter der VR-Bank Westmünsterland eG zur Verfügung.


Schülerfilm:




Benannt ist unsere Schule nach dem 1941 in Riga ermordeten Juden Abraham Frank. Der Name Abraham Frank steht stellvertretend für die in Velen und Ramsdorf vom NS-Unrecht betroffenen jüdischen Familien.

 


Standort Ramsdorf

Standort Velen





Aktuelles aus der Sekundarschule:


„Zeugnis to go“

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

aufgrund der Zeugniskonferenzen findet am Montag, den 25.01.2021, in der 5. Unterrichtsstunde und wegen der Zeugnisausgabe am Freitag, den 29.01.21, kein Unterricht per Videokonferenz statt. Die Schülerinnen und Schüler erhalten entsprechende Aufgaben.

In diesem Schulhalbjahr gibt es Corona bedingt „Zeugnis to go“.

Die Zeugnisausgabe ist für Freitag, den 29.01.2021, wie folgt geplant. Die Klassenlehrerinnen und -lehrer sind an diesem Vormittag in der Schule und geben die Zeugnisse zu den vorgegebenen Zeiten an den verschiedenen Schuleingängen aus. (Lehrperson im Gebäude / Schülerin/Schüler vor dem Gebäude). Die Zeitfenster sind bindend.

Jahrgang

Klasse  Uhrzeit

Eingang

5

b    08:30 – 09:00Uhr

c    09:00 – 09:30 Uhr

Ramsdorf: Haupteingang

6

b    08:30 – 09:00Uhr

c    09:00 – 09:30 Uhr

Ramsdorf: Eingang zur Aula an der Seite zum Schulhof

7

a    08:00 – 08:30 Uhr

b    08:30 – 09:00Uhr

c    09:00 – 09:30 Uhr

Velen: Eingang zur Aula Richtung oberer Schulhof

8

a    08:00 – 08:30 Uhr

b    08:30 – 09:00Uhr

c    09:00 – 09:30 Uhr

Velen: Eingang zur Aula Richtung Neubau

9

a    08:00 – 08:30 Uhr

b    08:30 – 09:00Uhr

c    09:00 – 09:30 Uhr

Velen: Eingang zur Mensa

10

a    08:00 – 08:30 Uhr

b    08:30 – 09:00Uhr

c    09:00 – 09:30 Uhr

Velen: Eingang zum Neubau

Die Corona-Schutzmaßnahmen müssen unbedingt eingehalten werden: u.a. großen Abstand einhalten, Maskenpflicht und das Schulgelände nach Empfang des Zeugnisses sofort wieder verlassen.

Nicht abgeholte Zeugnisse können im Einzelfall im Laufe der Woche nach telefonischer Voranmeldung im Sekretariat oder nach Wiederöffnung der Schulen für den Präsenzunterricht bei den Klassenleitungen abgeholt werden.

Es findet kein Schulbusverkehr statt.

Am 01.02.2021 ist Unterricht

Die schulinterne Lehrerfortbildung ist verschoben

Bisher war der 01.02.2021 als SchiLF-Tag (schulinterne Lehrerfortbildung) festgelegt worden. Damit wäre dieser Tag für unsere Schülerinnen und Schüler unterrichtsfrei gewesen. Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie und des zunächst bis 31.01.2021 ausgesetzten Präsenzunterrichtes wird diese SchiLF auf die Zeit nach den ZP10 Prüfungen verschoben. Der genaue Termin wird noch festgesetzt. Damit ist der 01.02.2021  für Schülerinnen und Schüler ein regulärer Unterrichtstag.

Lieferengpass bei den digitalen Endgeräten

Im Rahmen der Digitalisierung an den Schulen haben der Bund und das Land NRW ein Sofortausstattungsprogramm auf den Weg gebracht, dass der Anschaffung von digitalen Endgeräten dienen soll. Seit vielen Wochen wartet die Stadt Velen auf die Lieferung der digitalen Endgeräte, die sie, nach Zuweisung der Finanzmittel, in 2020 für Schülerinnen und Schüler der städtischen Schulen bestellt hat. Die Endgeräte sollen laut Liefertermin im Laufe des Februars geliefert werden. Solche Angaben sind im Moment jedoch nicht sehr belastbar. Denn nicht nur Velen nutzt das Geld, um mobile Endgeräte anzuschaffen. Das Thema beschäftigt aktuell alle Kommunen.

Wenn Sie kein digitales Endgerät für den Unterricht zur Verfügung haben, können Sie über unsere Sekretariate Kontakt mit uns aufnehmen, damit wir gemeinsam eine Lösung finden.

Distanzunterricht bis zum 31. Januar 2021

Der Unterricht wird mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt. Der Unterricht findet in allen Klassen und Kursen gemäß dem Stundenplan per Videokonferenzen über Teams o365 statt. Für die Jahrgänge 5 bis 7 ist am Montag, den 11.01.20221, in der 1. Unterrichtstunde eine Klassenleitungsstunde angesetzt.

Weitere Hilfen sind unter dem Link "Homeschooling" und die aktuelle Schulmail des Ministeriums für Schule und Bildung NRW vom 07.11.2021 ist unter dem Link "Corona-News" zu finden

Weitere Informationen des Schulministerium NRW sind abrufbar unter:

https://www.schulministerium.nrw.de/startseite/regelungen-fuer-schulen-vom-11-bis-31-januar-2021

Alles Gute für die Zukunft

Liebe Schülerinnen und Schüler,

sehr geehrte Eltern,

wir blicken auf ein Jahr zurück, das wir uns alle vollkommen anders vorgestellt und gewünscht hatten. Trotz der Corona-Widrigkeiten haben wir in diesem Jahr aber Vieles erreichen können.

Der Distanzunterricht in den Jahrgangsstufen 8 bis 10 fand in der letzten Schulwoche des Jahres 2020 komplett in Video-Konferenzen statt.

Viele unserer Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5 bis 7 haben auf Wunsch der Eltern in der letzten Woche vor den Weihnachtsferien nicht am Präsenzunterricht teilgenommen. Auch sie erhielten Unterricht auf Distanz.

Bedingt durch die sorgfältige Vorbereitung von unserem EDV-Team, den intensiven Einsatz des Lehrerkollegiums und die disziplinierte Arbeit unserer Schülerinnen und Schüler haben wir das sehr gut hinbekommen. Vielen Dank an alle Beteiligten.

Am 21. und 22.12.2020 und am 07. und 08.01.2021 ist unterrichtsfrei. Nach jetzigem Kenntnisstand beginnt der Unterricht wieder am 11.01.2021.

Wir wünschen euch und Ihnen schöne Weihnachtsferien, ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest und für das neue Jahr 2021 vor allem Gesundheit, Zufriedenheit und viel Glück.

Das Team der AFS

Eine kleine Freude

Deutsch 10 G-Kurs verteilt Gedichte

Um ihren Mitmenschen in der Vorweihnachtszeit, die durch die einschränkenden Coronamaßnahmen in diesem Jahr einfach ganz anders verläuft, eine kleine Freude zu machen, hat sich der Deutschkurs der Abraham-Frank-Sekundarschule ein besonderes Projekt überlegt.

Nachdem im Unterricht der Jahrgangstufe 10 zunächst bekannte Gedichte analysiert wurden, haben die Schülerinnen und Schüler eigene Gedichte zum Thema „Heimat“ und „Weihnachten daheim“ geschrieben. Längere und kürzere Texte sind im Homeschooling entstanden. Darüber hinaus haben sich die Schülerinnen und Schüler mit der Frage auseinandergesetzt, warum und wozu man Gedichte eigentlich braucht. Schnell wurde klar, dass sie sich ganz besonders dazu eignen, anderen eine Freude zu machen.

Gerade jetzt, wo kulturelle Veranstaltungen stark eingeschränkt sind, müssen neue Wege gefunden werden, um Kunst und Kultur in die Öffentlichkeit zu bringen. So finden die Gedichte der Schülerinnen und Schüler nun ganz kreative Wege. Unter anderem wurden sie im Restaurant oder beim Bäcker zum Mitnehmen ausgelegt, beim Nachbarn mit einem lieben Gruß in den Postkasten gesteckt oder im Jugendtreff ausgehangen. Auch auf der Internetseite der Schule oder im Einkaufswagen vom Supermarkt sind selbstgeschriebene Werke oder bekannte und einfach schöne Gedichte zu finden.

(Dorothee Nienhaus)

Zum Schnuppern .... hier ein Gedicht der Schüler

Weihnachten

alles still

die musikbox

spielt weinachtliche musik laut

toll

süßes

wie lecker

das weihnachts gebäck

doch schmeckt, es schmeckt

wunderbar

die

duftkerze hat

etwas weihnachtliches an

sich sie duftet so

gut

1

cent ist

auch zu weihnachten

gut es zählt die

geste

rot

und grün

sind die farben

die an weihnachten toll

leuchten

 

Präsenz- und Distanzunterricht

bis einschließlich 18.12.2020

Der Präsenzunterricht für Klassen 5 bis 7 läuft bis einschließlich Freitag, 18.12.2020. Abgemeldete Schülerinnen und Schüler dieser Jahrgänge erhalten entsprechende Aufgaben und können ihre Lehrpersonen über die o365 Email-Adresse erreichen.

In den Klassen 8 bis 10 werden wir vom 14. bis 18.12.2020 den Distanzunterricht per Video-Konferenzen über Office 365 – Teams gemäß Stundenplan durchführen.

Beginn ist jeden Morgen jeweils um 08:00 Uhr; die Pausenregelung wird beibehalten.

Aktuelle Informationen zur Situation ab 13.12.2020

Der gesamte Text der Schulmail vom 11.12.2020 ist unter dem Link Corona-News zu finden

Sehr geehrte Eltern,

liebe Schülerinnen und Schüler,

gemäß Schulministerium NRW vom 11.12.2020 gelten für unsere Sekundarschule ab Montag, 14.12.2020, folgende Regelungen (hier in Kurzform):

In den Jahrgangsstufen 5 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Die Erziehungsberechtigten zeigen der Schule gegenüber schriftlich an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich.

In den Jahrgangstufen 8 bis 10 wird Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt.  

Für Schülerinnen und Schüler mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung, der eine besondere Betreuung erfordert, muss diese in Absprache mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten sichergestellt werden.

Die Befreiung vom Präsenzunterricht in den Klassen 5 bis 7 und der obligatorische Distanzunterricht sind nicht mit einem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen. Die Regeln der sog. Verordnung zum Distanzlernen sind in dieser Woche sinngemäß anzuwenden.

Wir werden den Distanzunterricht der Klassen 8 bis 10 über Office 365 – Teams gemäß Stundenplan durchführen (Beginn jeden Morgen jeweils um 08:00 Uhr; die Pausenregelung wird beibehalten).

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.

Viele Grüße und alles Gute

Franz Schrief

Die aktuellen Informationen des Schulministeriums sind auf folgender Seite zu finden:

https://www.schulministerium.nrw.de/

 

"Xpert-talks"

Unsere Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 bekamen am 04.12.2020 Besuch von der Polizei. Im Rahmen der „Xpert-talks“ klärten Hauptkommissar Robben und Oberkommissarin Röckinghausen die Schülerinnen und Schüler zu den Themen Alkohol im Straßenverkehr sowie Straftaten im Straßenverkehr und deren Folgen auf. Die Schülerinnen- und Schüler profitierten von den langjährigen beruflichen Erfahrungen von Herrn Robben und Frau Röckinghausen. Am Ende der Unterrichtseinheit hatten sie die Möglichkeit offene Fragen zu stellen. Dabei ging es vor allem um Geschwindigkeitsüberschreitungen mit dem Motorrad, Roller oder Mofa. Außerdem wurden sie über die Betriebserlaubnisse von Pedelecs, Hoverboards, Solo-Wheels sowie motorbetriebenen Skateboards aufgeklärt.

(Ralf Wilmink)

"Toter Winkel"

Am 02.12.2020 bekamen die Schülerinnen und Schüler der 5ten Klassen der Abraham-Frank-Sekundarschule Velen Besuch von Moderatoren der Polizeiwache Borken, die das Programm „Toter Winkel“ vorstellten. Die Polizei möchte mit diesem Programm auf die Gefahren, die der so genannte „Tote Winkel“ im Straßenverkehr bei Lkw, Bus und Pkw birgt, aufmerksam machen.

Um als Radfahrer und Fußgänger in verschiedenen Situationen angemessen reagieren zu können, ist es notwendig, Gefahrenquellen, wie den toten Winkel zu kennen und dazu Verhaltensregeln abzuleiten. Nachdem die Regeln beim Abbiegen wiederholt wurden demonstrierten die Polizisten den toten Winkel in Theorie und Praxis und unterstützen so die Verkehrserziehung und Sicherheitsarbeit der AFS.

Die Schülerinnen und Schüler setzten sich intensiv und mit viel Freude mit dem „Toten Winkel“ auseinander und wurden dafür sensibilisiert, um sich vor Gefahren im öffentlichen Raum besser zu schützen und sicherer bewegen zu können.

(Nadine Osman)


Alle News ansehen (Archiv) »


Standort Ramsdorf
Paulusstraße 7-9
46342 Velen-Ramsdorf
Telefon: 02863-5567
Fax: 02863-6526

Standort Velen
An der Krummen Mauer 5-9
46342 Velen
Telefon: 02863-1626
Fax: 02863-92277
E-Mail: 198183@schule.nrw.de

Menü Sekundarschule Velen Ramsdorf


Noch Fragen?
Nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf:

Kontaktdaten / Adresse ×

Kontakt:

Standort Ramsdorf
Paulusstraße 7-9
46342 Velen-Ramsdorf
Telefon: 02863-5567
Fax: 02863-6526

Standort Velen
An der Krummen Mauer 5-9
46342 Velen
Telefon: 02863-1626
Fax: 02863-92277
E-Mail: 198183@schule.nrw.de

Zur Navigation ×