Aktuelles aus der Sekundarschule



Kreismeisterschaften Volleyball

Am Mittwoch, 11. Dezember 2019 fuhren 9 Mädchen der Klassen 8 – 10 zu den Kreismeisterschaften im Volleyball nach Borken. Hier startete man in der mittleren Altersklasse WKII. Unter tollen Rahmenbedingungen hatten wir im ersten Spiel gegen die Gesamtschule Gescher einen Gegner auf Augenhöhe. Das bedeutete besondere Spannung. Während die AFS den ersten Satz knapp verlor, konnte man den zweiten deutlich gewinnen. Im Entscheidungssatz stand es zum Seitenwechsel dann 8:8. Leider verließ uns dann etwas das Glück und man verlor diesen knapp. Am Ende fehlte etwas Routine und Training. Gerade im Bereich der Angaben wurden wichtige Punkte verschenkt. Im Spiel gegen das Remigianum blieb man Chancenlos. Sie spielten auf eine faire Art und Weise mit uns Katz-und-Maus. Im letzten Spiel des Tages erwartete uns die SMS. Zuerst sah es so aus, als könne man wieder auf Augenhöhe mithalten. Auch wenn die SMS eine einfache Spielstrategie hatte, waren sie frei von Fehlern und erzwangen diese auf der anderen Seite bei uns. So wurde unsere AFS am Ende Vierter und konnte viel Wettkampferfahrung sammeln. Im Kern könnte das Team im Nächsten Jahr in der gleichen Altersklasse erneut antreten. Vielleicht ist dann mit etwas Training eine bessere Platzierung drin.

(Christian Wohlgemuth)



Nikolaus und sein Team (SV) besuchten die Klassen 5/6

Am Nachmittag adventliches Basteln der Schülervertretung

Auch in diesem Jahr kam der Nikolaus zusammen mit seinen Engeln und Knecht Ruprecht (SV-Team) an den Schulstand­ort Ramsdorf. Dort wurde das himmlische Gespann mit Nikolausliedern, gesungen von den Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 und 6, herzlich und mit großen Augen begrüßt. Nach einigen lobenden und nachdenklichen Hinweisen bekamen alle einen Nikolaus, gesponsert von der SV.

Am selben Nachmittag trafen sich Schüle­rinnen und Schüler der SV zum adventli­chen Basteln. So wurden das Schülercafé und der Raum des Schulsozialarbeiters Thorsten Thorn passend zur Adventszeit geschmückt. Selbstgestaltete Papierster­ne und eine Girlande in weihnachtlichen Farben sorgen nun für das passende Am­biente in den nächsten Wochen.

(Anna Derksen)

 



Unsere WP-Kurse Französisch zu Besuch in Liège

Die Schülerinnen und Schüler der Französischkurse 6 bis 10 verbrachten am 2. Dezember gemeinsam mit ihren Lehrern Veronika Michl und Christian Wohlgemuth einen Tag in der belgischen Stadt Liège (Lüttich).

Für die meisten Jugendlichen war es der erste Besuch im kulturellen Zentrum der Wallonie. Nach rund zweieinhalb Stunden Busfahrt ging es direkt sportlich los: Die Jugendlichen erklommen die 374 Stufen der berühmten Treppe Montagne de Bueren. Nach dem erfolgreichen Aufstieg bot die Aussicht von oben einen attraktiven Hintergrund für zahlreiche Selfies.

  

Anschließend führte der gemeinsame Stadtrundgang über den fürstbischöflichen Palast (Le Palais des Princes-Evêques), der durch seine Größe und seine sechzig unterschiedlichen Säulen beeindruckte.

Danach erkundeten die Schülerinnen und Schüler das weitere Stadtzentrum sowie den Weihnachtsmarkt. Das Village de Noël lockte mit kulinarischen Köstlichkeiten wie belgischen Waffeln, Schokolade, Bratwurst und sogar Austern. Vom Riesenrad bot sich ein faszinierender Blick über das gesamte Weihnachtsdorf.

(Veronika Michl)



"Lernen macht glücklich"

Interessanter und abwechselungsreicher Vortrag

Auf Initiative der Schulpflegschaft fand am 03.12.2019 in unserer Abraham-Frank-Sekundarschule Velen ein Vortrag der Akademie für Lernpädagogik mit dem Thema „Lernen macht glücklich“ statt. Nadine Leifges bot in einem Praxisvortrag den Eltern vor allem kleine, schnell um­setzbare Hilfen, die im Familien- und Schulalltag sofort einen spürbaren Unterschied ma­chen. Die Referentin nahm die Zuhörer mit einer Mischung aus fachlichem Knowhow, spannenden Fakten und humorvollen Anekdoten auf eine Reise durch den Schulalltag mit. Themen des Vortrags waren u.a.:  Stressfreie Kommunikation für ein entspanntes Familienleben, erstaunliche Tricks für sekundenschnellen Lernerfolg, Belohnen und Motivation.



"Xpert-talks"

Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 10 bekamen am 27.11.2019 Besuch von der Polizei. Im Rahmen der „Xpert-talks“ klärte Herr Klinger von der Polizei Borken die Schülerinnen und Schüler zu den Themen Alkohol im Straßenverkehr, sowie Straftaten im Straßenverkehr und deren Folgen auf. Dabei stand die Unfallprävention im Vordergrund und die Schülerinnen und Schüler konnten außerdem Fragen zu Themen stellen, die sie selber umtreiben, dabei ging es vor allem um das Thema „Mofa“.

(Jan Elting)

 




« frühere Einträge ältere Einträge »


Standort Ramsdorf
Paulusstraße 7-9
46342 Velen-Ramsdorf
Telefon: 02863-5567
Fax: 02863-6526

Standort Velen
An der Krummen Mauer 5-9
46342 Velen
Telefon: 02863-1626
Fax: 02863-92277
E-Mail: 198183@schule.nrw.de

Menü Sekundarschule Velen Ramsdorf


Noch Fragen?
Nehmen Sie doch Kontakt zu uns auf:

Kontaktdaten / Adresse ×

Kontakt:

Standort Ramsdorf
Paulusstraße 7-9
46342 Velen-Ramsdorf
Telefon: 02863-5567
Fax: 02863-6526

Standort Velen
An der Krummen Mauer 5-9
46342 Velen
Telefon: 02863-1626
Fax: 02863-92277
E-Mail: 198183@schule.nrw.de

Zur Navigation ×